Herzlich Willkommen im Maria-Lenssen-Berufskolleg

Das Kerngeschäft von Schule ist guter Unterricht! Eine gute Schule versteht sich aber auch als wertvoller Lebens-, Arbeits- und Erfahrungsraum, in dem Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer in lebendiger Atmosphäre z. B. ihre Projekte, Unterrichtsgänge, Wettbewerbe, Arbeitsergebnisse planen, umsetzen und innerhalb und außerhalb der Schule der Öffentlichkeit vorstellen. Nachfolgend stellen wir unser Räumlichkeiten und einige unserer Aktivitäten vor, die wichtiger Bestandteil unseres Schullebens sind.


 

MLB beim DMI Fashion.day in Düsseldorf

DMIZweimal jährlich bietet das Deutsche Mode-Institut interessierten Fachbesuchern Einblicke in die Mode der übernächsten Saison für Womenswear, Menswear und Casualwear. Trendthemen, Styles, Accesoires, Farben und Dessinierungen, Materialien und Garne - die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich umfassend über das, was 2017 angesagt sein wird, zu informieren.

Wie schon im letzten Jahr hatten auch 2016 die Schülerinnen und Schüler, die die Modenschau für den Tag der offenen Tür organisiert haben, die Gelegenheit, gemeinsam mit den Fachlehrerinnen Frau Postler und Frau Sasse, diese exklusive Veranstaltung in Düsseldorf zu besuchen. Die Schülerinnen und Schüler waren von der Informationsfülle und den Darbietungen begeistert.

Barbara Stockmann

Anmeldungen ab Sa 30.01.2016

Anmeldungen 2016Zu Beginn des Anmeldezeitraums ist unser Sekretariat ausnahmsweise auch am Samstag, den 30.01.2016 von 9.00 bis 12.00 Uhr geöffnet, um die Bewerbungsunterlagen von Interessierten entgegenzunehmen.
Noch bis zum 19.02.2016 besteht die Möglichkeit, sich während der normalen Öffnungszeiten des Sekretariats für einen unserer attraktiven Bildungsgänge zu bewerben. Während der Karnevalstage (04.-09.02.2016) bleibt das Sekretariat geschlossen.
Informationen zu den Bildungsgängen und den erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

W. Postler

FOS-Projekt „Verrückt? Na und! Seelisch fit in der Schule“

thumb Verruckt na undBereits im letzten Schuljahr haben wir am MLB als erste Schule in Mönchengladbach das Projekt „Verrückt? – Na und!“ als Modellprojekt kennen gelernt und durchgeführt.
Am 27.10.2015 nahm die FOS O1 (Fachoberschule Sozial- und Gesundheitswesen) an diesem Projekt zur Stärkung der seelischen Gesundheit von Heranwachsenden teil. Ein speziell ausgebildetes Team des Vereins für die Rehabilitation psychisch Kranker e.V. setzte die Begegnung zwischen Menschen, die professionell auf dem Gebiet der psychischen Gesundheit arbeiten, Betroffenen und den Schülerinnen und Schülern in einem abwechslungsreichen Projekttag spannend um. Da viele Schülerinnen und Schüler aus der FOS O1 nach dem Fachabitur im Bereich Gesundheit arbeiten möchten, war der Projekttag gerade für diese Klasse eine wertvolle Erfahrung auch für den eigenen Umgang mit den kleinen und großen Krisen im Leben.

Sabine Lowis

Schauspieler+Overheadprojektor=(Objekt-)Theater!

Mit diesem Ergebnis haben sich die beiden Oberstufenklassen der Kinderpflege auseinandergesetzt und nicht schlecht gestaunt, als sie die Umsetzung des Bilderbuches „Schreimutter“ von Jutta Bauer auf der Bühne gesehen haben: Längst ausrangierte Overheadprojektoren wurden von drei Schauspielern des Kinder- und Jugendtheaters Marabu (Bonn) zum Leben erweckt und führten die Zuschauer in eine zauberhafte Bildwelt, die weit über die des Buches hinausgeht.
Einen Tag zuvor besuchten wir das Stück „Vom Prinzen, der auszog die Liebe zu finden“. Auch diese märchenhafte Inszenierung des Kinder- und Jugendtheaters mini-art aus Bedburg-Hau strotzte vor Ideen und kreativen Einfällen, obwohl – oder gerade weil - das Bühnenarrangement und auch die Requisiten ausschließlich aus Pappe gemacht waren.
Beide Stücke, die im Rahmen der Kinder- und Jugendtheaterwoche „Spielarten“ im BIS Mönchengladbach im September zu sehen waren, wurden von kleinen und großen Zuschauern beklatscht, die im Anschluss an die jeweilige Aufführung noch Eindrücke schildern und Fragen an die Schauspieler richten durften.

K. Konstanti

Radioprojekt in der Fachschule für Sozialpädagogik

Schnuppertag „Schulradio“ der Oberstufe der Fachschule für Sozialpädagogik

Am Freitag, den 18.09.2015 durften die Studierenden der Fachschule für Sozialpä­dagogik Oberstufe den Medientrainer Thomas Bruchhausen vom Medienkompetenzzentrum EXLEX in ihrer Klasse begrüßen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erläuterte der Medientrainer der Klasse den geplanten Ablauf des Nachmittages. Die Studierenden sollten einerseits einen ersten Einblick in professionelle Radioarbeit erhalten und andererseits noch am selbigen Tag bereits selbstständig Interviews durchführen und aufzeichnen.

google-maps

Anfahrt

Sie werden uns gut finden

>> zur Anfahrt