Home

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   02166 / 628770

Durchsuchen Sie unsere Seite

Jeder Mensch ist ein Abgrund, es schwindelt einem, wenn man hinabsieht. - Georg Büchner. Ein regnerischer Freitagabend Mitte November: 13 Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums und drei Lehrkräfte treffen sich im Kinder- und Jugendtheater Kresch in Krefeld um „Woyzeck“ zu erleben. Mit dem Klassiker der Literaturgeschichte – die 13er haben ihn bereits im Deutschunterricht gelesen, den 12ern steht dies noch bevor - tauchten wir ein in einen Alptraum der Grausamkeit des Menschen mit den brutalsten Facetten der Macht, erfuhren aber auch die Sehnsucht nach Liebe und Akzeptanz. Eine beeindruckende Mischung aus Sprechtheater, Performance und krassen Effekten zeigte uns den Verlierer Woyzeck, einer erniedrigten Kreatur, die zur Tat getrieben wird, nämlich zur Ermordung seiner Marie, des einzig Liebenswerten in seinem würdelosen Leben. Die Würde des Menschen ist unantastbar. – Artikel 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland. Nach dem Schlussapplaus hatten wir spontan die Gelegenheit mit dem Schauspieler des „Woyzeck“, der Regisseurin und der Kostümbildnerin ins Gespräch zu kommen und einen Blick hinter die Bühne zu werfen.

Katja Konstanti

Maria Lenssen Berufskolleg
Berufkolleg der Stadt
Mönchengladbach
Werner-Gilles-Str. 20-32
41236 Mönchengladbach

VERWALTUNG:
MO-FR: 7.30 - 13.30 Uhr
MO & MI: 14.00 - 15.30 Uhr
DI & DO: 14.00 - 15.00 Uhr

Tel.: 0 21 66 / 62 87 70
Fax: 0 21 66 / 62 87 799
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!