FOS für Gesundheit und Soziales

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 02166 / 628770

Durchsuchen Sie unsere Seite

Der Bildungsgang der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales schließt ab mit einer Prüfung, die aus einem schriftlichen und ggfs. einem mündlichen Teil besteht. Wer die Prüfung besteht, erwirbt die Fachhochschulreife ("Fachabitur"). Sie berechtigt zur Aufnahme eines Studiums an einer Fachhochschule.

Folgende Studiengänge an Fachhochschulen sind für Absolventen der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales interessant:

- Studiengang Heilpädagogik
- Studiengang Erziehungswissenschaften
- Studiengang Soziale Arbeit
- Studiengang Kulturpädagogik
- Studiengang Sozialpädagogik
- Studiengang Musiktherapeut
- Studiengang Sozialjurist
- Studiengang Pflege- und Gesundheitswissenschaften
- Management im Sozial- und Gesundheitsbereich
- Physiotherapie
- Ergotherapie
- Logotherapie