News

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  02166 / 628770

Durchsuchen Sie unsere Seite

Im Februar 2014 fuhren die angehenden Modedesignerinnen zusammen mit der Oberstufe der Bekleidungstechnischen Assistentinnen nach Antwerpen, um die aktuelle Ausstellung, die anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Fashion Department der Royal Academy of Fine Arts gezeigt wurde, zu besuchen. „Selbstverständlich können wir es uns als Modeschule nicht entgehen lassen, einen so direkten und umfangreichen Einblick über die letzten 50 Jahre Belgischen Designs zu bekommen, zumal wir auch noch die deutsche Modeschule sind, die in direkter Nachbarschaft zu Belgien liegt“, so Birgit Wilde, die das Thema der Ausstellung im Vorfeld mit den Studierenden und Schülerinnen vorbereitet hatte. Im Anschluss an die Führung, die natürlich auf Englisch stattfand, wurden alle Teilnehmerinnen nochmals mit einer Art Aufgaben-Ralley durch die Ausstellung geschickt und „vergnügten“ sich im Anschluss bei einem Storecheck in den Shops der Antwerpener Designerszene. Gutgelaunt und zufrieden ging es am späten Nachmittag wieder zurück nach Mönchengladbach.

Neuss-Reschenpass1

Skifahren und Snowboarden konnten im Januar interessierte Schüler und Schülerinnen in der Skihalle Neuss an einem unterrichtsfreien Nachmittag. Auch dieses Mal wurden mit Mut und Spaß die Pisten bezwungen und alle waren gespannt darauf, in den Ski- oder Snowboardkursen neue Techniken zu lernen.

Im Februar werden die Gipfel fast 3000 Meter höher sein. Die SKIAG am MLB fährt im 11.Jahr zur Wintersportwoche nach Südtirol zum Reschenpass, um dort in einem anderen „Klassenraum“ mit Schülern und Schülerinnen aus 12 unterschiedlichen Klassen „Schule in Bewegung“ zu erleben.

Dirk Nachbarschulte

Collage-Senioren1Acht Seniorinnen, sie waren vor nahezu 70 Jahren Schülerinnen bei uns, trafen sich am 16.12. in unserer Schule. Noch einmal durch „ihre alte Schule“ gehen und Erinnerungen auffrischen – das war ihr Anliegen. Auf ihrem Rundgang wurden sie von Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für Sozialhelfer begleitet. „Weißt Du noch ....?“ „Hier war doch....!“