News

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  02166 / 628770

Durchsuchen Sie unsere Seite

Mit diesem Ergebnis haben sich die beiden Oberstufenklassen der Kinderpflege auseinandergesetzt und nicht schlecht gestaunt, als sie die Umsetzung des Bilderbuches „Schreimutter“ von Jutta Bauer auf der Bühne gesehen haben: Längst ausrangierte Overheadprojektoren wurden von drei Schauspielern des Kinder- und Jugendtheaters Marabu (Bonn) zum Leben erweckt und führten die Zuschauer in eine zauberhafte Bildwelt, die weit über die des Buches hinausgeht.
Einen Tag zuvor besuchten wir das Stück „Vom Prinzen, der auszog die Liebe zu finden“. Auch diese märchenhafte Inszenierung des Kinder- und Jugendtheaters mini-art aus Bedburg-Hau strotzte vor Ideen und kreativen Einfällen, obwohl – oder gerade weil - das Bühnenarrangement und auch die Requisiten ausschließlich aus Pappe gemacht waren.
Beide Stücke, die im Rahmen der Kinder- und Jugendtheaterwoche „Spielarten“ im BIS Mönchengladbach im September zu sehen waren, wurden von kleinen und großen Zuschauern beklatscht, die im Anschluss an die jeweilige Aufführung noch Eindrücke schildern und Fragen an die Schauspieler richten durften.

K. Konstanti

Schnuppertag „Schulradio“ der Oberstufe der Fachschule für Sozialpädagogik

Am Freitag, den 18.09.2015 durften die Studierenden der Fachschule für Sozialpä­dagogik Oberstufe den Medientrainer Thomas Bruchhausen vom Medienkompetenzzentrum EXLEX in ihrer Klasse begrüßen.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erläuterte der Medientrainer der Klasse den geplanten Ablauf des Nachmittages. Die Studierenden sollten einerseits einen ersten Einblick in professionelle Radioarbeit erhalten und andererseits noch am selbigen Tag bereits selbstständig Interviews durchführen und aufzeichnen.

Cote d Azur 2015Das Schuljahr 2015/16 begann für die Schülerinnen der Mittel- und Oberstufe des Bildungsgangs Kosmetik mit der Studienfahrt nach Italien und Südfrankreich. Bei herrlichem Sommerwetter besuchten wir Nizza, Cannes, Monaco und St. Paul de Vence. Jeder durfte in Grasse bei Galimard sein eigener Parfumeur sein, ein individuelles Parfum kreieren und mit nach Hause nehmen. Mit vielen unvergesslichen Eindrücken starten wir motiviert in das Schuljahr.

U. Düren

Maria Lenssen Berufskolleg
Berufkolleg der Stadt
Mönchengladbach
Werner-Gilles-Str. 20-32
41236 Mönchengladbach

VERWALTUNG:
MO-FR: 7.30 - 13.30 Uhr
MO & MI: 14.00 - 15.30 Uhr
DI & DO: 14.00 - 15.00 Uhr

Tel.: 0 21 66 / 62 87 70
Fax: 0 21 66 / 62 87 799
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!