News

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  02166 / 628770

Durchsuchen Sie unsere Seite

Am 27. März besuchten Schülerinnen und Schüler der Bildungsgänge FOS, Bekleidung und Kosmetik die Aufführung des dramatischen Erstlingswerks von Friedrich Schiller - "Die Räuber" (1782). In diesem Schuljahr ist die Lektüre Bestandteil der Fachabitur-Prüfung. Die SchülerInnen und begleitenden LehrerInnen waren sichtlich begeistert von der "klassisch-modernen" Inszenierung von Matthias Gehrt und belohnten die Spielfreude der Schauspieler mit lang anhaltendem tosenden Applaus - besonders für die beiden jungen Protagonisten Karl und Franz Moor.

Ingo Högel

Am 26. Februar 2019 von 9.50 - ca. 12.00 Uhr findet in der Aula des Maria-Lenssen-Berufskollegs eine Fachveranstaltung zum Thema "Kindergärten extrem" mit dem Buchautor Horst Küppers statt. In der Veranstaltung bietet der Referent einen Blick über den „Tellerrand“: Welche Kitas gibt es weltweit, was sind Besonderheiten, welche Extreme gibt es? Der Autor, Herr Horst Küppers, möchte mit seiner globalen Perspektive Offenheit schaffen, Interesse und Neugierde für weltweite Entwicklungen in der Frühpädagogik wecken. Kosten: 3,00€

Interessierte Fachkolleginnen und -kollegen melden sich bitte für die Veranstaltung an unter:02166 - 628770 oder per mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seit Anfang Februar können Schülerinnen und Schüler von einer Tauschbörse im Gebäudeteil C vor Raum C 105 Gebrauch machen. Realisiert wurde diese Idee von der Erzieher-Oberstufe in Zusammenarbeit mit der SV. Es funktioniert wie folgt: Gegenstände, von denen man sich trennen möchte, legt man in die Tauschbörse. Gegenstände, die man gerne haben möchte, nimmt man heraus.

Claudia Ballnat

Maria Lenssen Berufskolleg
Berufkolleg der Stadt
Mönchengladbach
Werner-Gilles-Str. 20-32
41236 Mönchengladbach

VERWALTUNG:
MO-FR: 7.30 - 13.30 Uhr
MO & MI: 14.00 - 15.30 Uhr
DI & DO: 14.00 - 15.00 Uhr

Tel.: 0 21 66 / 62 87 70
Fax: 0 21 66 / 62 87 799
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!