News

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   02166 / 628770

Durchsuchen Sie unsere Seite

Reichsparteitag-2Am 13. April 2015 machte sich die gesamte Oberstufe der FOS samt ihrer drei Klassenlehrer auf in die Metropole des Frankenlandes – Nürnberg. Die Studienfahrt startete pünktlich am Montag um 07.00 Uhr am MLB. Kurz nach unserer Ankunft stand bereits eine längere Stadtbesichtigung an, die uns durch die Altstadt Nürnbergs führte. Wir besichtigten diverse Kirchen und durchstreiften die alten Gassen. Höhepunkt war sicherlich die über Nürnberg thronende Kaiserburg – ein Wahrzeichen der Stadt - neben dem Hauptmarkt mit der Marienkirche, auf dem alljährlich der traditionelle Christkindlesmarkt stattfindet.

Baylab2Was sind Trojaner? Wie lassen sich Moleküle gezielt steuern? Und warum können einige Flüssigkeiten nach oben fließen? Diese Fragen beantwortete den Schülerinnen der Oberstufe des Bildungsgangs Kosmetik das Baylab-Projekt „Steuerbare Moleküle – Trojaner in der Medizin“. Die Schülerinnen lernten, wie man in einer klassischen Fällungsreaktion aus Eisensalzlösungen magnetische Partikel herstellt. Sie erfuhren, warum diese mit oberflächenaktiven Substanzen beschichtet werden müssen, um stabile magnetische Flüssigkeiten herzustellen. In einem hervorragend ausgestatteten Labor arbeiteten die Schülerinnen nach Anweisung selbstständig und präsentierten zum Abschluss ihre Ergebnisse.

U. Düren

Beauty-2015Höhepunkt für die Schülerinnen des Bildungsgangs Kosmetik ist der alljährige Besuch der Messe „Beauty“ in Düsseldorf. Dort informierten sie sich über Neuheiten und Trends im Bereich pflegender und dekorativer Kosmetik, Wellness und über Entwicklungen bei der Gerätetechnik.
U. Düren

Maria Lenssen Berufskolleg
Berufkolleg der Stadt
Mönchengladbach
Werner-Gilles-Str. 20-32
41236 Mönchengladbach

VERWALTUNG:
MO-FR: 7.30 - 13.30 Uhr
MO & MI: 14.00 - 15.30 Uhr
DI & DO: 14.00 - 15.00 Uhr

Tel.: 0 21 66 / 62 87 70
Fax: 0 21 66 / 62 87 799
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!