Höhere BFS für Bekleidungstechnik

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  02166 / 628770

Durchsuchen Sie unsere Seite

Das Ausbildungsziel ist die Heranbildung von Assistenten für die Bekleidungsindustrie, die unter anderem in folgenden Bereichen mitwirken und tätig sein können:

Entwurf Modellentwurf, Modellvariationen
Einkauf Wareneinkauf und Disposition in Bekleidungsindustrie und Textileinzelhandel
Wareneingang Überwachung und Qualitätskontrolle
Schnitt Konstruktion und Schnittbilderstellung
Betriebsorganisation    Erstellen von Produktionsplänen, Kalkulation der Fertigungskosten, Produktionsüberwachung
Warenausgang Qualitätsüberwachung, Komplettierung und Versand
Auslandseinsatz Produktionsüberwachung und Qualitätskontrolle

 

Es handelt sich um eine Ausbildung, die mit einer staatlichen Abschlussprüfung endet. Verbunden mit dem Recht zur Führung der Berufsbezeichnung „Bekleidungstechnische Assistentin" / „Bekleidungstechnischer Assistent" ist der Erwerb der Fachhochschulreife.

Die Absolventen unserer Höheren Berufsfachschule können nach dem Schulbesuch ein Studium an einer Hochschule, z.B. im Bereich Textil- und Bekleidungsfertigung oder Design aufnehmen.

Sie können sich aber auch nach einem Berufsjahr zum/zur "Staatlich geprüften Bekleidungstechniker/in" am Maria-Lenssen-Berufskolleg ausbilden lassen.